Einbahnstraßenfußball bringt den nächsten Sieg

Einbahnstraßenfußball bringt den nächsten Sieg

1. Herren 22.08.2019

SG Wolfshagen/Lautenthal am Ende chancenlos

Am Mittwochabend entwickelte sich bei guten äußeren Bedingungen von Anfang an eine einseitige Partie. Die Gäste aus dem Oberharz brachten zwar eine stattliche Anzahl Zuschauer mit, dafür aber gerade mal elf Spieler auf den Platz. Dementsprechend defensiv war die taktische Ausrichtung der Gäste. Aus einer massiven Abwehr heraus, wollten sie ihre Spitzen mit langen Bällen füttern. Dies gelang während der gesamten 90 Minuten allerdings nur sehr selten. Ben Chromik im FC-Tor brauchte nur ein einziges Mal eingreifen. Nach einem Freistoß lenkte er den Ball in der 45. Minute gekonnt über die Latte. Ansonsten war die Abwehr des FC immer Herr der Lage. Die Innenverteidiger Tristan Beissert und Jan Bebenroth fingen die langen Bälle der Gäste immer wieder ab und die Außenverteidiger Marcel Rottler und Daniel Schulz hatten immer wieder Zeit sich mit in die Angriffe einzuschalten. In der 6. Minute hätte es eigentlich schon im Gästetor klingeln müssen. Nach einem gelupften Pass von Joost Bakker, war Alex Bause frei vorm Tor, doch sein Schuss war zu zentral. Eine ähnliche Situation in der 16.Minute: Felix Klingebiel setzte Marcel Falk schön in Szene, doch auch dem FC-Kapitän fehlte die Kaltschnäuzigkeit. Weitere Chancen von Alex Bause und Alan Mrad blieben ebenfalls ungenutzt. Für die Führung (29.) benötigte der FC schon ein bisschen Glück. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß, zog Marcel Falk einfach mal ab, traf Alex Bause aber so glücklich am Rücken, dass der Gästekeeper gegen die daraus resultierende Bogenlampe keine Chance hatte. Kurz danach hätte sich der emsige Felix Klingebiel für seine tolle Leistung belohnen können, doch nach feiner Vorarbeit von Marcel Falk, scheiterte auch er völlig freistehend am Goalie. Viel besser machte er es dann in der 41. Minute. Gekonnt setzte er sich am linken Flügel durch und servierte mustergültig Joost Bakker den Ball. Dieser musste nur noch den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drücken. Nach dem Pausentee zog sich der Gast noch weiter zurück. Er verbarrikadierte praktisch den eigenen Strafraum und beschränkte sich einzig darauf das Ergebnis in Grenzen zu halten. Der FC hingegen machte weiter Druck und kam zu zahlreichen Chancen. Alex Bause scheiterte in der 48. Minute erneut am reaktionsstarken Gästekeeper. Danach hätte es zwei "Elfer" für den FC geben können. Doch der gut leitende Schiedsrichter Frank Weida zeigte weder nach Foul an Ozan Kapici, noch nach dem Foul an Marcel Falk auf den Punkt. Die Seesener ließen sich aber dadurch nicht aus ihrem Konzept bringen. Gerade Ozan Kapici setzte sich immer wieder in Szene und stellte die Gästeabwehr mit seinen Tempodribbelings vor große Probleme. In der 60. Minute erzielte Alex Bause dann das verdiente 3:0. Joost Bakker fand ihn in der Sturmspitze und diesmal war er mit einem platzierten Flachschuss erfolgreich. Jan Bebenroth scheiterte kurz danach mit einem fulminanten Fernschuss und auch Ozan Kapici, Alan Mrad und Marcel Falk mühten sich ohne Erfolg. So dauerte es bis zur 88. Minute ehe Alan Mrad das 4:0 erzielte. Nach einer Bause-Ecke kam Tristan Beissert zum Kopfball und Mrad staubte ab. 

Am Ende stand ein völlig verdienter FC-Sieg auf der Anzeigetafel, der sicher höher hätte ausfallen können. Die Gäste kämpften aufopferungsvoll, waren in ihren Möglichkeiten aber auf verteidigen beschränkt. Am Sonntag kann das Team von Coach Möhlenbrock weiter am Klassenerhalt arbeiten. Mit dem TSV Lengde kommt aber ein anderes Kaliber an die Schildau und da muss gerade in Sachen Chancennutzung besser gearbeitet werden um auch diese Punkte in Seesen zu behalten. Das Spiel beginnt wie gewohnt um 11:00. 

FC Seesen

:

SG Wolfshagen/Lautenthal

Mittwoch, 21. August 2019 · 19:00 Uhr

1. Nordharzklasse Staffel 1 · 06. Spieltag

Schiedsrichter: Frank Weida

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.